Öffnungszeiten

Mo+Mi         7.30 – 12.30 Uhr 
Di ,Do, Fr    7.30 – 12.30 Uhr

                  14.00 – 18.30 Uhr 
Sa              7.00 – 13.00 Uhr

Unser Wochentipp
Herbstzeit - Suppenzeit Hausgemachte Suppen im Sterildarm gefüllt, diese brauchen nur noch erwärmt zu werden:

Gulaschsuppe

Erbsensuppe

Käse-Lauch-Suppe

Gyrossuppe

Rezeptidee

Rheinisches Sauerfleisch

Bratfertig marinierter und gesalzener Rindergulasch nach Art eines Sauerbratens.

So einfach geht's: Bratfertiges Sauerfleisch kurz und stark anbraten, dann mit einer Tasse Wasser auffüllen und ca. 30-40 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Der nun entstandene Sud wird mit Rübenkraut abgeschmeckt, je nach Geschmack und Süßegrad, welcher erreicht werden soll. Den besonderen Pfiff bringt eine Messerspitze Tafelsenf, eine Messerspitze Tomatenmark und etwas Creme fraiche. Die Sauce kann nach Belieben noch angedickt werden. Wir bitten zu beachten, dass das Sauerfleisch bereits leicht gesalzen ist und hierdurch das Fleisch, nach dem Braten eine typische. leichte rosa Farbe behält.

Wir über uns

Produktion

 

Eigene Schlachtung

Wir schlachten schon seit über 75 Jahren selbst. Das ist uns sehr wichtig, damit die Ware immer frisch verarbeitet werden kann. Die Tiere kommen immer aus unmittelbarer Umgebung, der Transportweg ist somit äußerst kurz. Wir erhalten die Tiere auch immer vom gleichen Viehhändler, damit wir sicher sind, dass die Qualität immer gleich gut ist. Das Rindfleisch beziehen wir von einem Landwirt unseres Vertrauens aus Aachen. Etwa 80% der unserem Ladengeschäft verkauften Ware stammt aus eigener Herstellung.

Eigene Herstellung

Besonders an der eigenen Herstellung ist uns viel gelegen. Somit können wir alles so herstellen, wie unsere Kunden es wünschen.Unser Betrieb ist mit modernen Maschinen ausgestattet. Vieles wird nach alter Tradition hergestellt, wobei neue Erkenntnisse auch immer mit einfließen. Die Liebe zum Beruf und das handwerkliche Können sind wichtige Voraussetzungen, um feinste Wurst- und Fleischspezialitäten herzustellen. Nach bewährten Rezepturen werden unsere vielfältigen Produkte hergestellt.

Die Hygiene / HACCP – Konzept
Die Hygiene ist das Maß aller Dinge, sowohl bei der Produktion als auch im Verkauf.
Das HACCP-Konzept beinhaltet die freiwillige Kontrolle sämtlicher Maschinen, Räume, Kühl- und Gefrierhäuser. Somit wird streng darauf geachtet und auch dokumentiert, dass alles hygienisch sauber ist.

 

Firmenchronik

 

1927 Gründung des Fleischereibetriebes durch Matthias Vossen in Selfkant-Heilder

1930 Verlegung des Betriebs von Heilder zur Kirchstraße nach Höngen

1936 Bau des Ladens und Schlachthauses in der Heerstraße in Höngen

1937 Umzug zur Heerstraße nach Höngen

1958 Übernahme durch Hans Vossen

1964 Meisterprüfung Hans Vossen

1965 Modernisierung der Fleischerei

1972 Filiale in Selfkant Schalbruch bis 1989

1980 Erweiterung des Geschäftes und der Betriebsräume

1989 Meisterprüfung Helmut Vossen

1993 Meisterprüfung Manfred Vossen

2002 Auszeichnung als Fünf Sterne Fleischer

2003 Übernahme der Fleischerei durch Helmut und Manfred Vossen

2006 Erfolgreiche Teilnnahme am Qualitästwettbewerb des Fleischerverbandes NRW
2008 Umbau und Neugestaltung des Verkaufsraumes

2009 Erfolgreiche Teilnahme am Qualitätswettbewerb des Fleischerverbandes NRW

2011 Erfolgreiche Teilnahme am Qualitätswettbewerb des Fleischerverbandes NRW

 

Eine kleine Zeitreise :